TOP 100 Single Charts 21.12.2018 – Kommentare und Statistiken

TOP 100 Single Charts 21.12.2018 – Kommentare und Statistiken

[P] = Playlist am Ende des Postings

Wie jede Woche gibt’s auf offiziellecharts.de nur die ersten fünf Titel. Und gleichzeitig darf mtv.de alle Top 100 Single Charts abbilden – let’s see:

5 wirklich neue Titel [P]: 3 x deutscher Hiphop, ein Xmas-Song von Justin Bieber und die schöne R&B-Ballade „Imagine“ von Ariana Grande (in klassischem Gospel-6/8-Feeling mit ternären Subdivisions).

9 Re-Entries, davon 6 Weihnachts-Songs, die auch in früheren Jahren schon gespielt wurden. Drei davon kommen auf meine Playlist für die Feiertage:

• Andy Williams: It’s The Most Wonderful Time Of The Year (1963)
• Michael Bublé & Shania Twain: White Christmas (2011)
• Sam Smith: Have Yourself A Merry Little Christmas (2014)

Noch ein bisschen Statistik:
Durch die 21 Weihnachts-Songs in den aktuellen Charts mit ihrem typischen Retro-Style ist der Anteil an ternären Rhythmen [P] (26, davon 16 Weihnachts-Songs) und harmonischen Specials [P] (wie Zwischendominanten, Modal Interchanges etc.) (22, davon 16 Weihnachts-Songs) deutlich größer als sonst.

Eher unabhängig von Weihnachten gibt’s diese Woche 3 Cover-Versionen [P] und 38 deutschsprachige Titel.

Die meisten Songs in den Charts hat momentan Capital Bra (6), gefolgt von Luciano (5). Das am stärksten vertretene Genre ist Hiphop/Rap (37).

Harmonik
96 x Dur/Moll (=Ionisch/Äolisch/Harmonisch Moll), davon
13 x „echtes“ Harmonisch Moll [P], außerdem
5 x Kirchentonarten (Dorisch/Phrygisch/Lydisch/Mixolydisch) [P]
22 x harmonische Specials (s. o.) [P]
13 x 4-Chord-Songs [P]

Rhythmus
26 x ternär (s. o.) [P]
31 x 2:1 (davon 16 Weihnachts-Titel)
8 x 3:1 (davon 5 Weihnachts-Titel)
72 x 4:1, davon 34 mit Clave-, Tresillo- oder ähnlichen Mustern [P]
6 x 6:1 oder 8:1

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.