Tag: USA

Jeff Tweedy: Warm ***

Feine Folk-Pop-Rock-Platte mit austarierten Sounds und eindrucksvoller Stimme

John Grant: Love Is Magic ****

Klingt oft wie ein frühes Computerspiel – und das meine ich positiv: Kreativer Einsatz von Synthesizern, dazu cooles Songwriting und eine tolle Bariton-Stimme

Noname: Room 25 ***

Gibt es „schönen“ Hiphop? Hier ist er: Kein Trap, kein Gangsta Rap, sondern Oldschool, mit Samples, coolen Beats, Jazz-Attitude – retro und doch ganz aktuell […]

Louis Cole: Time ***

Lustig: R&B-Jazz-Funk-Fusion am Rechner – klingt teilweise wie 80er, dann doch wie 90er, und alles irgendwie ironisch […]

Amy Helm: This Too Shall Light ***

Gute alte Funk-Jazz-Fusion, wie sie z. B. Adam Holzman Anfang der 90er gemacht hat – hätte nicht gedacht, dass es das heute noch in solcher Reinkultur gibt […]

Low: Double Negative ****

Diese Ruhe – mitten im Lärm! Ein beeindruckendes Album voller überraschender Klänge und großartiger Flächen […]

Somi – live in Montreux

Ausnahmsweise nur von ihrem Pianisten Toru Dodo begleitet, singt Somi ein überzeugendes Statement für die afro-amerikanische Kultur im Stadtteil „Petite Afrique“ in New York. […]

Cécile McLorin Salvant: Dreams And Daggers ****

27 Jahre, das 4. Album, diesmal live aus dem Village Vanguard – was soll in der Karriere einer Jazzsängerin dann noch kommen? […]

Project Mama Earth ****

Weltmusik wie zu ihren besten Zeiten – mit einer Supergroup um Joss Stone. […]

Bootsy Collins: World Wide Funk ****

Der Meister ist zurück … und macht Spaß! […]